Die anonyme X will ihrem Leben durch den Sprung von einer Brücke ein Ende setzen; zwischen Engel und Teufel stehend erzählt sie ihre Geschichte, die schon im Kindergarten beginnt und sich in der Schule fortsetzt: Wie der Wunsch, dazuzugehören, etwas darzustellen, jemand zu sein, immer wieder an den Meinungsführern, den Reichen, Schönen und Selbstbewussten scheitert. Wie wird sich X zum Schluss entscheiden?

Wir laden Sie herzlich zu unserer Aufführung am Mittwoch, den 5. Juli um 18.30 Uhr ins Forum ein. Seien Sie unser Gast und verfolgen Sie die Gemeinheiten, Lügen und Intrigen von Cindy, Carmen und Co. Unterstützt werden wir vom Schulchor “Young Voices“.

Wir freuen uns auf Sie!