Europaquiz – Wer wird Europameister?

Europaquiz – Wer wird Europameister?

Am 27.03.2019 fand im Forum unserer Schule ein Europaquiz mit dem Titel „Wer wird Europameister?“ im Stil der Show „Wer wird Millionär?“ statt. Beteiligt waren die E-Kurse aus dem 10. Jahrgang von Frau Fetahaj, Herrn Kolb und Herrn Flöper.

Um 8 Uhr wurden wir vom Moderator Herrn Heiko Fröhlich vom Verein „Bürger Europas“ begrüßt. Er stellte uns ein paar Fragen und anschließend sagte er uns, dass unser Thema die Europäische Union sei. Manche von uns wurden gefragt, ob wir persönlich etwas damit zu tun hätten. Dann redeten wir über den beschlossenen Artikel 13 des EU-Urheberrechts.

Im Verlauf der Veranstaltung wurden uns kleine Fernbedienungen ausgeteilt und Herr Fröhlich erklärte uns, wie wir mit den Fernbedienungen umgehen sollten. Er sagte uns noch, dass wir nur die Nummern 1 bis 3 drücken sollten (drei Antwortmöglichkeiten). Dann wurden uns die Preise gezeigt und das Spiel fing an. Insgesamt stehen 8 Themen mit je 6 Fragen zur Verfügung, wovon zwei Themen für uns ausgewählt wurden. Unser erstes Thema war „Nordrhein-Westfalen und Europa“.

Kennt ihr die ersten drei größten Länder der Europäischen Union? Das größte Land der Europäischen Union ist Deutschland gefolgt von Großbritannien und dann kommt Frankreich.

Unser zweites Thema war „Jugend in Europa“. Einer der Fragen war zum Beispiel: „Welches sind die beliebtesten Länder deutscher ERASMUS-Studierender?“ Die Antwort lautete „Spanien, Frankreich und Großbritannien“. Eine andere Frage war, was man mit dem Europass machen könne. Die Antwort lautete: „Mit dem Europass können sich junge Europäer mit einheitlichen Dokumenten für Jobs und Praktika bewerben.“

Die Schüler, die am schnellstens die richtige Antwort mit ihren Fernbedienungen eingegeben hatten, bekamen sofort nach der Auswertung ihren Preis ausgehändigt. Es gab USB-Sticks, Frisbees, Sattelschoner und eine Freikarte für ein Spiel von Arminia Bielefeld.

Dann kamen wir zum Ende und Herr Fröhlich bedankte sich bei uns. Er verabschiedete sich noch und dann durften wir gehen.

Meiner Meinung nach war es eine gute Abwechslung vom Unterricht und eine lustige und lehrreiche Veranstaltung. 90 Minuten sind vielleicht zu kurz, weil es interessanter wäre, wenn wir auch andere Themen noch kennengelernt hätten, aber im Großen und Ganzen war es gut.

Von: Sandra Moldoveanu

Klasse: 10C

Praktikumstag im „teutolab Biotechnologie“ – Biotechnologen für einen Tag

Praktikumstag im „teutolab Biotechnologie“ – Biotechnologen für einen Tag

Das teutolab der Biotechnologie in der Universität Bielefeld bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit des eigenständigen Experimentierens in einem Labor. So können die Schüler Einblicke in den Forschungsalltag erhalten. 
Der Biologieleistungskurs der 12. Klasse von Frau Janßen-Müller nutzte diese Möglichkeit am 14. März und nahm an einem Projekt teil, bei dem sie sich mit der „Molekularen Tierartendifferenzierung“ beschäftigten und gentechnische Verfahren anwandten.

(mehr …)
Sieben Millionen Jahre an einem Tag

Sieben Millionen Jahre an einem Tag

Homo erectus? Homo floresiensis? Oder vielleicht doch Homo neanderthalensis?

Über diese und viele anderen Bezeichnungen der Primaten konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Q2 auf einer Exkursion ins Neanderthal Museum in Mettmann bei Düsseldorf am 13.03.2019 informieren und ihr biologisches Wissen erweitern.

(mehr …)
AFS BIG BAND probt zu nächtlicher Stunde in der Schule

AFS BIG BAND probt zu nächtlicher Stunde in der Schule

Musikerinnen und Musiker der Schul-Big-Band bereiten am Wochenende ihr Jahreskonzert IN A BIG BAND HOUR 2019 vor

Samstag Abend, 20.15 Uhr – fetzige, mitreißende Big Band Klänge beschallen das Forum unserer Schule. Nach 5 Stunden Proben am Freitag Abend und 10 Stunden den ganzen Samstag lang startet der Komplettdurchlauf des Programms, das die 32 Schülerinnen und Schüler der AFS BIG BAND  unter der Leitung von Gudrun Pollmeier in 4 Wochen am Donnerstag, den 11. April 2019 um 19.00 Uhr in der Anne-Frank-Schule präsentieren werden.

8 Musikerinnen und Musiker sind in diesem Jahr neu zur Big Band hinzugestoßen, die es mittlerweile seit über 25 Jahren an der Schule gibt.

Mit viel Engagement und Herzblut arbeiten die AFS BIG BANDler seit Herbst letzten Jahres an dem neuen Programm.

(mehr …)

Einladung zum Elterncafé

Liebe Eltern der Anne-Frank-Schule,

seit Februar 2019 gibt es ein offenes Elterncafé an unserer
Schule.

Gedacht als Austausch verschiedener Themen bei Kaffee, Tee und Brötchen.

Herr Witteborg wird zwischenzeitlich auch anwesend sein.

Jeden 1. Mittwoch im
Monat
ab 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr in der Teestube.

Der nächste Termin ist Mittwoch 03.04.2019.

Wir freuen uns auf SIE/EUCH!

Die Schulpflegschaft

Anne-Frank-Gesamtschule kooperiert mit DSC Arminia Bielefeld

Anne-Frank-Gesamtschule kooperiert mit DSC Arminia Bielefeld

Füreinander statt gegeneinander- Miteinander statt jeder für sich – Anne-Frank veranstaltet ein Grundschulturnier

Es ist Freitag 9.00 Uhr. Der Schulleiter Jörg Witteborg übernimmt von Wiebke Gießelmann von Arminia Bielefeld strahlend ein bedrucktes Kooperationsschild mit der Aufschrift: „Anne-Frank-Schule – Partnerschule des DSC Arminia Bielefeld“. Im Anschluss rollt der Ball in der Sporthalle der Anne-Frank-Schule, denn im Rahmen der offiziellen Einleitung der neuen Kooperation mit DSC Arminia Bielefeld, hat die Fußball-AG unter Leitung von Manuel Gök und dem Ganztagskoordinator Carsten Epkenhans ein Grundschulturnier „Kick mit uns“ organisiert. Die Arminen haben ihre Torwand und das Glücksrad mitgebracht. Knapp 70 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen aus fünf verschiedenen Grundschulen aus Gütersloh (Altstadtschule, Blankenhagen, Blücherschule, Kattenstroth und Pavenstädt) sind zugegen und warten schon gespannt auf den Anpfiff. Mädchen- und Jungenmannschaften kicken anschließend in 10-minütigen Spielen knapp zwei Stunden mit großem Einsatz um den ersten Platz. Ein weiteres Highlight bildet die Siegerehrung durch das Maskottchen „Lohmann“ der Arminen. Der erste Platz sichert den Siegermannschaften einen Besuch in der Schüco-Arena zu einem Spiel des DSC.

(mehr …)