Seite wählen

Europawoche an der AFS

Der 9. Mai gilt als die Geburtsstunde Europas. „Aufbauend auf einer Idee von Jean Monnet schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 in seiner Pariser Rede vor, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen. Diese wurde als Schuman-Erklärung bekannt und mündete in die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), auch Montanunion genannt, die den Grundstein der heutigen Europäischen Union bilden sollte.“ (Aus: Wikipedia „Europatag“)

Die AFS beteiligt sich an der Europawoche mit einem Projekttag in Jahrgang 7 und dem Europadialog in Jg. 11, um die europäische Idee und die europäischen Werte zu würdigen.