Wer kennt nicht die Klagen Jugendlicher, sie wüssten nicht, welchen Beruf sie ergreifen sollten? Wer kennt nicht das Stöhnen der Ausbildungsbetriebe über unzureichend vorbereitete Schulabgänger? Und wer kennt nicht das Lamento der Bildungspolitiker über die hohen Zahlen der Ausbildungsabbrecher?

Seit Jahren bildet die Vorbereitung auf den Berufseinstieg, an der AFS einen Schwerpunkt der Arbeit im 10. Jahrgang. Mehrfach bekam sie deshalb auch das Siegel „Berufswahlfreundliche Schule“.

Für eine Aktion der besonderen Art stellten sich erstmals Vertreter der Caritas, des Klinikums, der Volksbank und Sparkasse, der Stadtwerke und der Firmen Pfleiderer, Huga, Lidl und Teckentrup zur Verfügung: Alle 173 Schüler der sechs zehnten Klassen suchten sich einen der genannten Ansprechpartner aus und verfassten eine ernst gemeinte Bewerbung, die der Schüler dann in einem Bewerbungsgespräch gegenüber einem Vertreter der Firma zu vertreten hatte. Anschließend bekam er eine Rückmeldung zur Qualität seines Bewerbungsschreibens und zum Verlauf des Bewerbungsgesprächs, – v.a. aber Hinweise, welche Schwachpunkte zu verbessern seien.

„Organisatorisch ein enormer Aufwand für alle Beteiligten“, kommentierten die zuständigen Koordinatorinnen Katharina Heikel und Christin Bagusat, „aber die äußerst positiven Reaktionen bei Schülern und Firmenvertretern rechtfertigen ihn.“ Schulleiter Jörg Witteborg sah das genauso, Respekt und Dank gebühre vor allem den Firmen, die auf diese aufwändige Weise mithälfen, den Schülern einen zielgerichteten und erfolgreichen Berufseinstieg zu ermöglichen. „Große Klasse“, „Jetzt weiß ich, worauf es ankommt.“, „Zuerst war ich, auch wenn es noch nicht in Echt war, richtig aufgeregt, aber dann merkte ich, so schwer ist das gar nicht.“ So lauteten die Kommentare aus der Schülerschaft.

Die Vertreter von Caritas (Ann-Christin Kuhr), Pfleiderer (Olaf Eins), Huga (Günter Wittenborg und Eric Barteldrees), Stadtwerken (Linda Schwier und Anna Busche), Lidl (Matthias Neisemeier und S. Vetter), Sparkasse Henrik Menzefricke-Koitz und Dennis Slotta), Teckentrup (Stefan Tiemann), Volksbank (Pia Masmeier) und Klinikum (Katharina Fischer). Mit auf dem Bild auch einige Schüler und Schulleiter Jörg Witteborg.

(Photos Dr. Sebastian Schmeding)