Seite wählen

Im Anschluss an ein dreiwöchiges Praktikum, das die fast 180 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Anne-Frank-Gesamtschule direkt nach den Osterferien absolvierten, stellten sie ihre Tätigkeiten in den Praktikumsbetrieben in einer großen Praktikumsausstellung im Forum Lehrern und Mitschülern vor.

In acht unterschiedliche Berufsfelder aufgeteilt, präsentierten die Jugendlichen Plakate und Werkstücke und erläuterten die Arbeitsabläufe, die sie kennen gelernt hatten. Es entstanden viele interessante Gesprächsrunden und es war für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung, die jungen Menschen so engagiert und motiviert über „ihre“ Berufe sprechen zu hören. Vor allem ging es darum, dass die Praktikumsprofis des 9. Jahrgangs den Mitschülern aus dem 8. Jahrgang geeignete Betriebe empfehlen konnten.

Mit dieser Ausstellung sollte allen Beteiligten eine besondere Wertschätzung zukommen. Besonderer Dank galt jedoch den Praktikumsbetrieben, die eine sehr gute Betreuung der Schülerinnen und Schüler gewährleisteten sowie der Betreuung durch die Klassenlehrer, die ihre Schüler während des Praktikums regelmäßig besuchten. Die Schülerinnen und Schüler konnten durch diese Ausstellung auch unter Beweis stellen, dass sie „Fachleute“ eines von ihnen ausgewählten Berufes geworden sind. Im Hinblick auf die anstehenden Bewerbungen ist dies eine unverzichtbare Erfahrung, die für viele Schülerinnen und Schüler richtungsweisend sein wird.