Großes Finale beim BOBBY CAR SOLAR CUP 2018

Großes Finale beim BOBBY CAR SOLAR CUP 2018

Bevor wir am Sonntag (16. September) beim großen Abschlussrennen des Bobby Car Solar Cup 2018 auf dem Gelände der Stadtwerke Bielefeld an den Start gehen können, haben wir in dieser Woche noch einige Restarbeiten an unserem Bobby Car erledigt. Unser Fahrer Tim Jannik hatte beim Run & Roll Day festgestellt, dass unsere Lenkung noch zu viel Spiel hatte. Diese haben wir nun korrigiert. Außerdem mussten wir noch einen Schlauch austauschen, da unser Bobby Car einen Platten hatte. Unser größtes Projekt aber war die Verkleidung der Technik. Nachdem wir intensiv gearbeitet hatten, war gestern Abend um 18 Uhr endlich der letzte Pinselstrich geschafft. Nun sind wir alle sehr gespannt wie es beim großen Rennen am Sonntag für uns läuft. Um 11 Uhr startet der Geschicklichkeitsparcour und um 13 Uhr schließlich das finale Kopf-an-Kopf-Rennen. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unserem Kooperationspartner der Firma Teckentrup, die uns tatkräftig beim Bau unterstützt hat.

Sally Perel – zu Gast in der AFS

Sally Perel – zu Gast in der AFS

Der Zweite Weltkrieg scheint lange her zu sein, denn fast 73 Jahre sind vergangen, seit Deutschland kapitulierte. Und mit der Zeit, die vergeht, gibt es leider auch immer weniger Zeitzeugen. Umso interessanter und außergewöhnlicher war es, dass der mittlerweile 92-jährige Salomon „Sally“ Perel am 01.März seine Geschichte an unserer Schule erzählte.

Sally Perel, einer der letzten dieser Zeitzeugen, wurde 1926 in Peine geboren. Dort erlebte er zehn schöne Kinderjahre, bis er in seinem dritten Schuljahr von der Schule verwiesen wurde, weil er Jude war. Danach änderte sich sein Leben grundlegend.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel auf Virus-Online

Eine beeindruckende Projektfahrt

Eine beeindruckende Projektfahrt

Anfang Februar fuhren die Schülerinnen und Schüler des  Projektkurses „Erinnern für die Zukunft“ in die Kleinstadt Oświęcim nach Polen, wo sich  die ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz I, Auschwitz-Birkenau (II) und Auschwitz-Monowitz (III befinden).

Der Besuch des KZ Auschwitz ist ein fester Baustein des Projektkurses und hilft den Schülerinnen und Schülern dabei,  ihr Wissen aus dem Unterricht  mit den Bildern vor Ort verknüpfen zu können.

Die Erfahrungen vor Ort waren für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis, das sie für immer in ihrer Erinnerung behalten werden.

Besonders beeindruckend war ein Zeitzeugengespräch mit Frau Lidia Maksymowicz, einer ehemaligen Insassin des KZ Auschwitz, da so die eigenen Eindrücke mit einer persönlichen Geschichte verbunden werden konnten.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel auf Virus-Online.

Winterwonderland

Winterwonderland

Ein musikalischer Spaziergang durch die Weihnachtszeit mit Ensembles der AFS

Am Mittwoch, den 20. Dezember, findet um 19.00 Uhr im Forum unserer Schule ein sowohl winterliches als auch weihnachtliches Konzert statt.

Unterschiedliche Formationen mit Schülern und Schülerinnen der AFS gestalten an diesem Abend ein besinnliches, ruhiges und an manchen Stellen auch swingendes Konzerterlebnis.

Beispielhaft erwähnt seien an dieser Stelle unser Schulchor „The Young Voices“, ein Gesangsduett mit Schülerinnen der Oberstufe, ein Bläserensemble mit Musikern der „AFS BIG BAND“, die Musikklasse des 7.  Jahrgangs  „the musical combo“ und vieles mehr.

Mit diesen Beiträgen soll unser Konzertabend ein neues Veranstaltungsprofil erhalten: sich zurücklehnen, in eine winterliche, entspannte Atmosphäre eintauchen und damit einen sanften „Ausklang“ des Schuljahres 2017 einleiten.

Karten für dieses Konzert sind an der Abendkasse erhältlich und ab Mittwoch, dem  6.12. bei den Musiklehrkräften, im „Papershop“ und jeweils in der ersten Pause an einem Verkaufsstand im Foyer zu erwerben.

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 3 €, für Kinder und Jugendliche 1,50 €.

Mit dem Eintritt und ihrer Spende unterstützen Sie die Station für krebskranke Kinder der Kinderklinik Bielefeld.

Die AFS hat gewählt

Die AFS hat gewählt

Insgesamt haben sich 318 Schüler und Schülerinnen der AFS an der
Juniorwahl beteiligt. Da laut Wählerlisten insgesamt 446 Schüler und
Schülerinnen wahlberechtigt waren, entspricht dies einer
Wahlbeteiligung von 71,08 %. Es wurden neun ungültige Wahlzettel
abgegeben.

Die Schülerinnen und Schüler haben per Erststimme mit 96 Stimmen Elvan
Korkmaz von der SPD als Direktkandidatin für den Bundestag gewählt.
Auf den Plätzen folgen Ralph Brinkhaus, CDU (89 Stimmen), Hans-Jürgen
Wächter, Grüne (50 Stimmen), Udo Hemmelgarn, AfD (30 Stimmen), Shren
Ibrahimsadeh, Die Linke (21 Stimmen), Philip Winkler, FDP (19 Stimmen)
und Bernd Kirmes, Freie Wähler (4 Stimmen).
Die Auszählung der Zweitstimmen ergab folgendes Ergebnis:


•       CDU: 22,4% (71 Stimmen)
•       SPD: 28,4% (90 Stimmen)
•       Grüne: 18,6% (59 Stimmen)
•       Die Linke: 6,6% (21 Stimmen)
•       FDP: 6,0% (19 Stimmen)
•       AfD: 7,9% (25 Stimmen)
(mehr …)